about

Ursel Ritter lebt und arbeitet in Berlin, geb. in Wiesbaden
Malerei bei der Wiesbadener Malerin Christa Moering
1973-1977 Studium Kunst und Gesellschaft, Frankfurt/M
1978-1982 Malerei und Grafik,
Kunsthochschule, Offenbach/M
1981 Preis der Moosbach-Stiftung
1982 Diplom
1983/1984 Zwei Semester UDK Berlin
1989 GEDOK-Mitglied
1990 Förderpreis des Senats für Kultur, Berlin
1992 BBK-Mitglied

ab 1997 Umgang und Experimentieren mit verschiedenen Genre wie Malerei, Zeichnung und digital erstellten Fotoelementen in Bild und Objekt

Einzelausstellungen und Beteiligungen(BT)

2020 Kunstkeller Annaberg
2011-19 Schöneberger Art, Berlin
2019 Haus am Kleistpark, Berlin, BT
2017 project room maia zinc, Berlin, BT
2016 Galerie Z-Maschine, Berlin, BT
2015 Novemberausstellung im Atelier

2013 Messe – 3 Tage Kunst, Komm. Galerie, Berlin
2012 „Ornament“ KunstKo, Berlin, BT
2010 Gruppe 50, Klagenfurth und Wiesbaden, BT
2009 Galerie KunstKo, Berlin
2008 „Sphären und Kreaturen“, KunstKo, Berlin
2006 „Nox et Dies“, Park-Galerie,Berlin-Weissensee
2005 „Zeitwege“ Galerie Futura, Berlin
2004 Schlosspark-Galerie, Berlin
2002 Atelierausstellung, Berlin
1997 Galerie Moering, Wiesbaden
1995 Atelierausstellung, Berlin
1993 Querhaus Berlin
1991 Bellevue-Saal Kulturamt, Wiesbaden
1990 Galerie Neuffer, Essen
1989 GEDOK, Wiesbaden, BT
1988 Dresdner Bank, Wiesbaden, BT
1988 Int. Gallery for Photo and Painting, Berlin
1987 ESWE, Wiesbaden
1986 Off-Galerie, Berlin
1984 FBK, Berlin
1984 Galerie Nalepa, Berlin
1983 Galerie Moering, Wiesbaden
1982 Galerie v. Witzleben, Karlsruhe, Accrochage
1982 Art exhibition Villa Clementine, Wiesbaden

1981 Preisträger Moosbachstiftung Velletri, Italien